Ihre Suchergebnisse

Der Kaufvertragsentwurf

Geschrieben von swallisch auf 22. Februar 2019
| 0
Wir  haben einen Käufer für Sie  gefunden und sind uns mit ihm in den grundlegenden Eckpunkten einig. Nun ist es Zeit für den Kaufvertragsentwurf. Dieser wird zusammen mit einem Notar aufgesetzt.
Die Kosten für den Notar übernimmt in der Regel der Käufer, er darf auch den Notar auswählen. Beide Parteien erhalten nun den Entwurf zur Einsicht. Alle wichtigen Punkte und Inhalte stimmen wir mit dem Verkäufer und Käufer ab und geben die Änderungen an das Notariat weiter.

Folgende Unterlagen und Angaben benötigt der Notar

  • Angaben zu Vertragsparteien
  • Personalausweiskopie
  • Steuer ID
  • Daten zum Kaufgegenstand
  • Kaufpreis und Zahlungstermin
  • Datum wirtschaftlicher Übergang und Übergabe der Immobilie
  • Kopie bestehender Kreditverträge vom Verkaufsobjekt
  • Besondere Vereinbarungen (z.B. Gegenstände im Haus, Renovierungen)
  • Grundschuldbestellungsurkunde vom Käufer (falls ein Grundschuld besichertes  Darlehen aufgenommen wird)

 

Hinterlasse eine Antwort

Vergleiche Einträge